Kurzer Türenstatus

Das mit der Tür ist noch immer so eine Geschichte, noch ist natürlich keine da und der Bauleiter und selbst der Tischler, der die einbauen soll, reden sich immer wieder raus und nun heißt es: „Jaja, am Donnerstag wird die Tür in jedem Fall geliefert und am Freitag in jedem Fall bei Ihnen verbaut!“ Damit würde dann Anfang der kommenden Woche der Estrichleger nochmal kommen und die Putzer, damit auch dieser Teil komplett bis Mittwoch erledigt ist.

Tja, heute morgen wurde ich um ca. 7:30 Uhr dann aber schon von dem Türenhersteller EGE direkt angerufen und der hat gesagt, dass er meine Mail gelesen hat und sich wundert, warum ich hier nochmal mit Nachdruck nachfrage, denn er hätte die Teile ja erst in der letzen Woche bekommen und die Tür ist diese Woche in der Fertigung und sie muss noch einem elektrischen Test von einem Elektriker unterzogen werden, so dass sie frühestens in der kommenden Woche in KW44 eingebaut würde. Er meinte, dieses hätte er auch deutlich so unserem Tischler gegenüber kommuniziert… tja, das sehe ich nicht so oder der verarscht mich hier. Kommunikation scheint hier wirklich nicht die Stärke zu sein und man muss sich um alles selbst kümmern, damit wird dieses Wochenende also offensichtlich noch mit der Bautür durchgestanden und nicht die Verkabelung der Tür gemacht.

Heute jedenfall soll die Bautür schonmal von innen temporär mit Dämmung verkleidet werden, damit die Wärme nicht das Haus verlassen kann, denn mit dem Anheizen nach Heizprotokoll wurde bereits am Montag dieser Woche (KW43) begonnen.

Tolle Wurst!

/Andreas

Dieser Beitrag wurde unter Planung, Probleme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.