Fliesenarbeiten in den Bädern

Seit Montag ist der Fliesenleger bei uns aktiv und hat mit den nächsten Fliesenarbeiten begonnen, dazu wurden zuerst die Duschböden gefliest und die Wände vorversiegelt. Wir lassen bis 2m hoch fliesen und oben auch die Schräge – da gibt es immer viele Gegenargumente, aber so soll es werden, so haben wir uns entschieden. Heute waren die Wände des Gäste-WCs schon fast fertig.

Heute wurde dann das Gäste-WC komplett 2m hoch gefliest, sieht sehr gut aus

Heute wurde dann das Gäste-WC komplett 2m hoch gefliest, sieht sehr gut aus

Für den Boden soll es laut Fliesenleger und seinem Auflegemessgerät angeblich noch zu feucht sein, wobei mich das bei unserem Powerheizprogramm eigentlich eher verwundert. Vier Wochen und zwei Tage heizen wir bis heute nun genau und haben dabei jeden Tag zumindest einmal stoßgelüftet und oftmals – Dank unserer freundlichen Nachbarn von schräg gegenüber – auch zweimal täglich; zudem lief täglich ein 2kW Trockner mit. Von daher haben wir eigentlich alles richtig gemacht und es soll trotzdem noch zu feucht sein? Ich bin hier ja kein Experte und warte also mal ab, wann es hier grünes Licht gibt. Für Montag ist aktuell zumindest die Küche bestellt, ich hoffe, dass wir das nun nicht noch wieder umbestellen müssen :-/.

Am Dienstag waren dann auch die Estrichleger nochmal da und haben den letzten Streifen Estrich hinter der Tür und im inneren des Serverpodests gelegt, somit muss das nun nur noch trocknen und sollte dann auch fertig sein.

Der Estrich wurde am Dienstag an der Tür gelegt

Der Estrich wurde am Dienstag an der Tür gelegt

Weiter haben wir jedenfalls neben viiieeel Streichen auch unsere Trockenbaukonstruktionen weitestgehend fertiggestellt. Es fehlen nun noch die Echschutzschienen im Wohnzimmer, dann alles nochmal spachteln und schleifen und dann streichen, bevor die Leuchtmittel eingebaut werden. Bisher sieht es so aus:

Erste Fotos von der abgehängten Decke, hier nun abgespachtelt und mit Eckschutzschienen

Erste Fotos von der abgehängten Decke, hier nun abgespachtelt und mit Eckschutzschienen

Wenn das soweit geschliffen ist, kommt oben noch eine 3cm x 3cm Holzkante außen herum, die mit eingespachtelt wird und dann ein vollständiger Bericht, wenn alles fertig ist :-).

Unser Fliesenleger ist wirklich qualitativ sehr hochwertig und macht richtig gute Arbeit, man sieht, dass er das echt drauf hat, wie ich ja schon bei unserer Treppe schrieb, aber er ist auch jemand, der wann immer möglich überall versucht noch Extras rauszuhauen, was es manchmal doch etwas anstrengend macht. Man bekommt den Eindruck, hier irgendwie über den Tisch gezogen zu werden, wann immer sich die Möglichkeit dazu bietet. Aber anbei ein paar Fotos von den weiteren Fliesenarbeiten, dem Estrich und unserer Trockenbaukonstruktion:

Ich bin mal gespannt, wie es morgen aussehen wird und ob er dann bereits mit Fliesenarbeiten am Boden begonnen hat oder ob wir hier noch weiter warten müssen. Am WE wollten wir mit familiärer Unterstützung eigentlich den Wohn- und Essbereich weiter fliesen, mal schaun, ob das was wird. Bisher sehe ich das leider noch nicht so.

/Andreas

Dieser Beitrag wurde unter Fliesenleger, Hausbau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Fliesenarbeiten in den Bädern

  1. Marco Sussek sagt:

    Hallo Andreas,

    wir stehen gerade in unserem Neubau vor derselben Aufgabe, den Bereich zwischen Estrich und Haustür zu verfüllen.

    Wurde bei euch der nachträglich ergänzte Estrichstreifen kraftschlüssig mit dem bestehenden Estrich verbunden oder wurde hier eine Bewegungsfuge gesetzt? Ich kann auf den Bildern nur an der Tür und nicht zwischen den beiden Estrichplatten einen Randdämmstreifen erkennen.

    Auch würde mich interessieren, wie in diesem Bereich der Bodenbelag ausgeführt wurde (Fuge überbrückt oder mit Bewegungsfuge versehen)?

    Über eine kurze Info würde ich mich sehr freuen.

    Dankeschön und viele Grüße,
    Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.