Innenmauern im OG fertiggestellt – und alte Mängel :-/

Heute sind Maike und ich nach der Arbeit gleich zur Baustelle gefahren und haben uns motiviert die fertigen Innenmauern im OG angesehen.

Auch der Flur im OG ist nun mit der "Geländermauer" soweit fertig

Auch der Flur im OG ist nun mit der „Geländermauer“ soweit fertig

Von der Raumaufteilung und den Raumgrößen sind wir sehr begeistert, alles entspricht soweit genau unseren Planungen und unseren Vorstellungen, später werden wir auch aber nochmal genau nachmessen. Auch das Kinderzimmer 2, was evtl. etwas dunkel hätte sein können, macht jetzt lichttechnisch abends eigentlich noch einen guten Eindruck mit dem bodentiefen Fenster. Dafür sind aber noch immer (!) nicht die unnützen Abflusslöcher im HTR in der Bodenplatte geschlossen worden und im direkten Dialog mit den Mauern war es diesen noch nicht einmal bewusst, dass Sie diese Löcher überhaupt schließen sollten – dabei haben wir dieses nun schon vor Urzeiten 100 Mal mit dem Bauleiter abgesprochen – tolle Organisation und Kommunikation :-/.

Weiter ist die Dachpfanne mit dem Entlüftungsschnorchel noch immer nicht richtig, da dieser aktuell aus dem Kinderzimmer kommt, wo er wirklich keinen Sinn macht. Dieses hätte unserem Bauleiter aber auch auffallen müssen, zumal wir genau das schon vor Ort diskutiert hatten :-/. Hier muss also nochmal wieder nachkorrigiert werden, es gibt also wieder ein riesen Loch in der Deltaplane und nun auch ein weiteres Loch in der Dampfsperre. Und wenn es damit nicht schon genug Ärger wäre, so sind die Heliosrohre im OG wieder etwas schief, dieses mal sind sie an der Stelle durch die Decke so geführt, dass sie zum Teil in der Wand zwischen Badezimmer und Schlafzimmer liegen – langsam bin ich mir sicher, dass die Sanitärleute hier nur grob schätzen, aber nie einen Zollstock in die Hand nehmen – so geht das jedenfalls nicht weiter.

Was auch immer der Stein da soll? Aber die Rohre sind nen Tick zu lang :-/.

Was auch immer der Stein da soll? Aber die Rohre sind nen Tick zu lang :-/.

Das muss also auch noch wieder korrigiert werden. Zudem ist die Dichtung an zumindest einem Heliosrohr abgerissen. Hier muss also auch korrigiert werden. Wir fragen uns ja immer, wann der Bauleiter das mal sieht und sich darum kümmert? Gefühlt machen wir hier 100 Mal mehr Bauleitung als der, der dafür bezahlt wird… so wird das aber nicht ohne Konsequenzen weitergehen.

Die Schweißbahnen sind ja nun auch im EG fertig, aber die temporäre Holzkonstruktion steht noch immer da – laut Bauleiter sollte die zusammen mit den Schweißbahnen finalisiert werden – hier ist also auch nichts passiert :-/.

Die gerösteten Holzpfeiler unter der Treppe sollten nun langsam auch mal ersetzt werden

Die gerösteten Holzpfeiler unter der Treppe sollten nun langsam auch mal ersetzt werden – bin mal gespannt, wann hier was passiert.

Von handwerklicher Seite ist also heute wieder viel passiert, aber von der Mängelliste ist bisher nur das behoben worden, was wir selbst angesprochen haben, und das ist nicht gerade zufriedenstellend. Abgesehen von all dem sind ja auch noch immer die Dachpfannen teilweise beschädigt und schlecht oder schief aufgelegt und müssen nochmal korrigiert werden, auch hier gibt es also eine Baustelle, bei der noch nichts passiert ist.

Es folgen ein paar Detailbilder, die nochmal alles mit dem Stand von heute genau zeigen:

Weiter sollen nun laut Bauzeitenplan ja in der KW 34 die Fenster und Türen kommen. Zumindest mit der Tür gibt es aber auf Grund unserer „elektronischen Sonderwünsche“ noch ein paar Probleme, so dass diese – wie ich vermute – noch gar nicht bestellt wurde. Wir wollen einen Fingerabdruckscanner und ein Motorschloss integrieren lassen, aber die Bautischlerei antwortet nur sehr schleppend, deren aktuelles Angebot löst noch viele offene, lange unbeantwortete Fragen aus und das Produkt, was wir haben wollen, will uns der Türhersteller EGE aktuell auch nicht verkaufen – weil sich andere Kunden damit in der Vergangenheit so dumm angestellt haben. Ich will also echt Geld ausgeben und keiner will mir das verkaufen, was ich haben will – irgendwie irre, oder? Nun musste ich in den letzten Wochen richtig viel hinterhertelefonieren und hoffe, dass ich die richtigen Firmen zusammengeführt habe, um auch dieses Problem zu lösen.
Ich bin also mal sehr gespannt, ob wir nun mit den Türen und Fenstern wirklich im Zeitplan liegen und in der KW 35 auch wirklich mit der Elektrik beginnen können. Bisher kommt mir das etwas anstrengend und unzureichend vor, aber ich bleibe dran. Bisher haben wir noch alles gewuppt bekommen :-).

/Andreas

Dieser Beitrag wurde unter Belüftungsanlage, Hausbau, Maurer, Probleme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.