Sanitärvorbesprechung

Heute ist – zumindest bis zum Mittag – nichts weiter am Haus passiert. Dafür haben wir uns mit unser Sanitärfirma Johannsen vor Ort getroffen, mit der wir die sanitären Details besprochen haben; das heißt also, wo soll welche Amatur wie hin, wie wird die Badewanne verbaut und wo sollen die Fußbodenheizungskästen hin etc. Letztere kommen nun in den Abstellraum im EG und in den Ankleideschrank, da sind sie zugänglich, stören aber nicht. Das Wohnzimmer mit Küche bekommt sogar vier Heizkreise der Fußbodenheizung, die dann über zwei Regler gesteuert werden können. Einen weiteren Außenwasserhahn haben wir auch noch geplant, so dass es vorn und hinten frisches Wasser geben wird.

Eine kleine Herausforderung wird noch die Positionierung des Serverschranks im HTR, da dieser unterhalb der Belüftungsanalge angedacht ist, diese nimmt auf Grund der Rohre unmittelbar darüber jedoch etwas mehr Platz ein, als zuvor kalkuliert, das muss ich nun also nochmal genau nachrechnen und ggf. korrigieren, da wir den Serverschrank leicht erhöht Mauern wollten, um ihn vor evtl. Wasser zu schützen.

In jedem Fall werden jedoch von den fragwürdigen Löchern im Boden noch drei(!) wieder verschlossen, da der sanitäre Berater es für unnütz hält, zwei Fallrohre von der Decke zu führen. Somit wird nur das linke Loch am Boden bleiben, alle anderen werden geschlossen werden. Ich bin dann mal gespannt, ob das auch alles so klappt.

/Andreas

Dieser Beitrag wurde unter Planung, Sanitär veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.