Helios-Belüftungsrohre und Deckenkabel verlegt

Heute wurden die Rohre der Belüftungsanlage verlegt und somit auf der frisch eingetroffenen Zwischendecke angebracht, so dass diese morgen mit eingeschüttet werden können. Zeitgleich haben die Elektriker alle Deckenkabel gelegt, damit diese ebenfalls mit in der Zwischendecke verschwinden.

Helios-Belüftungsrohre auf dem Dach

Helios-Belüftungsrohre auf dem Dach

Das sah dann heute Abend fertig alles so aus:

Morgen wird dann die Decke geschüttet und dann verschwindet alles irgendwo im Beton, mit der Hoffung, nichts vergessen zu haben und das alles richtig gelegt und angeschlossen wurde.

Mängel, die ich hier gesehen habe:
Bei den Rohren in der Zwischendecke haben z.B. die letzten drei ganz rechts kein metallenes L-Stück bekommen, sondern sind einfach so die 90° nach oben gebogen worden, das ist doch wohl Schlamperei, oder nicht? Außerdem weichen die Rohre von ihrer aktuellen Anschlussart vom Heliosplan ab, den ich im Vorwege bekommen habe, was aber nicht unmittelbar schlimm zu sein scheint, aber eben auch nicht nach Plan ist, ich hoffe nur, die Leute wissen, was sie da tun, damit Sauger nicht mit Bläsern verwechselt werden oder so.
Abgesehen davon sieht die Baustelle ziemlich unter aller Sau aus, überall liegt Beton und Styropor rum, da wurde uns vorher von ECO alles als „immer ordentliche und saubere Baustelle“ verkauft. Vielleicht wird hier ja morgen vor dem WE mal aufgeräumt und alles ordentlich gemacht?

/Andreas

Dieser Beitrag wurde unter Belüftungsanlage, Elektriker, Hausbau, Planung, Probleme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.