Jetzt mit „echter“ Straße

Heute sind wir, nachdem wir aus Kiel zurück waren, nochmal beim Grundstück vorbeigefahren, das uns nun wirklich schon fast gehört – ist also immerhin schon bezahlt :). Zu unserer Überraschung gibt es nun auch schon eine echt brauchbare, geteerte „vorläufige“ Straße.
Mit dem  Blick von der Einfahrt des Neubaugebietes in Richtung unseres Grundstücks kann man nun langsam ein bischen sehen, wie das alles mal so werden wird – falls das denn auf den Fotos auch so rüberkommt. Wir finden das so jedenfalls schonmal echt gut :). Wir konnten nun also sogar direkt vor der Einfahrt parken. Auch vom Platz her ist das OK, wenn man mit dem PKW an der Seite steht, kann ein anderes Auto durchaus noch vorbeifahren, es ist also nicht soooo eng.
Der Erdhügel steht leider noch immer unverändert dort, das ist etwas doof, da so ja noch nichts weiter konkret gemacht werden kann :-/.

Das letzte Bild zeigt, wie es genau hinter dem Grundstück aussieht, das ist also unser Blick vom Garten (über die Ausgleichsfläche) direkt auf das Feld dahinter, hier wurde nun schon gemäht bzw. geernetet und außer dem Wind und den Feldhasen fegt da sonst nichts weiter drüber.

/Andreas

Dieser Beitrag wurde unter Grundstück veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.