Saug Saug, Blas Blas!

Tja, wer nun beim Lesen der Überschrift an etwas anderes gedacht hat, als das, wovon ich hier nun berichte, der war wohl gedanklich schon im Wochenende ;-). Denn heute hat die Sanitärfirma unsere Belüftungsanlage geliefert und installiert; dazu bin ich heute morgen extra zum Haus gefahren und habe mich mit den Installateuren vor Ort getroffen, um GENAU zu besprechen, wo was angebaut wird, wie groß was ist, wo was hinkommt und vor allem wo die Wand durchbrochen wird. All dieses hat dann tatsächlich sehr gut funktioniert und wir sind mit dem Ergebnis zufrieden:

Die 500er Helios Belüftungsanlage hängt

Die 500er Helios Belüftungsanlage hängt

Insgesamt wurde die Anlage nun nicht wie eigentlich geplant direkt neben die Tür gesetzt, sondern auf Grund der langen Schalldämpfer genau mittig über das Podest für den Serverschrank; somit sieht das optisch auch gut aus und wir können den Raum neben der Tür noch sinnvoll nutzen. Der Platz zwischen Podest und Belüftungsanlage beträgt ca. 1,10m und damit mehr als 80cm, was für den Serverschrank notwendig war. Der Durchbruch nach draußen ist ebenfalls zufriedenstellend positioniert und liegt außen auch in einem sinnvollen Bereich, obwohl dieser ja von dem eigentlich Plan abweicht. Somit schmiegen sich die großen Rohre in das Gesamtbild im HTR ein und lassen ihn nun von einem „Zimmer mit Heizung“ zu einem echten Haustechnikraum mutieren, wo das Wort „Rohrkasten“ schnell vollkommen überbewertet wird :).

Hier fehlt nun noch der elektrische Anschluss, so wie der Anschluss an die Entwässerung, um das Kondensat kontrolliert abzuführen. Ich rechne aber morgen mit einer Umsetzung, sowie einem finalen Schließen des Wandlochs, aber ich werde auch den neuen Bauleiter noch einmal in Bezug zu dieser Thematik sensibilisieren, der übrigens bisher zuverlässig Wort gehalten und sich gemeldet hat und uns mitgeteilt hat, dass die Innentüren leider erst in KW50 geliefert werden können :-/.

/Andreas

Dieser Beitrag wurde unter Hausbau, Sanitär veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.