Sanitärvorbereitungen

So langsam nimmt der Bau diese Woche wieder Fahrt an, heute wurden eine Menge Telefonate zur Feinplanung geführt und dann auch schon der Bau mit den ersten Schlitzen für die ersten Sanitäranlagen vorbereitet. Somit sind neben zwei Außenwasserhähnen und Löchern für die Fußbodenheizung auch die ersten Duscheinrichtungen vorbereitet.

Erste Sanitärvorbereitungen im HTR

Erste Sanitärvorbereitungen im HTR

Weiter gibt es schon Vormarkierungen für die Toiletten und hier und da immer nochmal eine weiterführende Bleistiftnotiz. Im Laufe der Woche soll es hier und da dann immer weitergeführt werden – wir werden sehen.

In jedem Fall wird morgen unser Elektriker mit einer umfangreichen Mannschaft von fünf Mann antreten und unseren Bau in einen Metallkäfig wandeln, wenn er alle Kabel zu allen Dosen und Lampen geführt hat :-). Wenn alles nach Plan läuft, gibt es eine Menge Steckdosen, Deckenlampen und Bewegungsmelder, die dann eines Tages mit unserem CAN-basierten Hausbus auch noch von uns automatisiert werden. Das notwendige Buskabel werden Maike und ich dann legen, sobald der Elektriker mit seiner Mannschaft durch ist. Diese Woche wird also eine umfangreiche Woche werden. Ich erwarte eine abgeschlossene Elektrikvorinstallation, abgeschlossene Maurerarbeiten, Heizungs- und Sanitärvorinstallation und den fertigen Trockenbau im OG, damit in der kommen Wochen die Putzer Vollgas geben können – damit sind wir zwar eine Woche in Verzug, aber das ließ sich wohl nicht anders koordinieren.

Am Mittwoch sollen auch die Maurer noch mittenrein kommen und dann das Podest untermauern, ENDLICH mal die überflüssigen Abflusslöcher schließen, das Verblendmauerwerk von Schlieren reinigen und die letzten Flicken auf die Schweißbahn sezten. Mir passt das zwar alles nicht, wenn da schon die Elektrik liegt, aber wie sollte man es sonst machen – der Bauleiter hat es jedenfalls mal wieder nicht eher hinbekommen :-/.
Wir werden also berichten, ich rechne jedoch mit einer Menge Forschritt mit hoffentlich einer geringen Fehlerquote und einem hohen Wirkungsgrad bei der Arbeit.

Ich habe nun am Sonntag ja auch das Go für die motorschlossbetriebene Alu-Tür gegeben, so dass diese hoffentlich auch zeitnah eintrifft und alle Zahnräder der Fertigung irgendwie korrekt ineinander greifen. Ich werde da nach dieser Woche dann mal wieder nach einem Status fragen.

/Andreas

Dieser Beitrag wurde unter Hausbau, Sanitär veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.