Kennst du den, da sagt ein Bauleiter…

Hier, kennst du den, da sagt ein Bauleiter „Ja, kein Problem, ich rufe Sie morgen an“ … HAHAHAHA, geil, oder? Im Moment fühlt man sich bei ECO ein wenig nach Strich und Faden… hingehalten. Die Worte des Bauleiters sind gefühlt zu 90% ausgedacht und ohne Fundament. Da hoffe ich, dass es bei den Worten bleibt und in Zukunft mit Taten steil bergauf geht und das Haus bald selbiges bekommt (also Fundament, nicht Taten :)). Denn der Tiefbauer sollte laut des letzten Protokolls in der KW21 kommen, aber bis heute (KW23) war noch niemand mit Schaufel da. Es heißt, der Tiefbauer hat keine Zeit, dann sind es die Feiertage, in denen ja niemand da ist und alles nicht warten soll und so verstreicht nun Himmelfahrt und dann auch noch Pfingsten und der Bauleiter war fast eine ganze Woche nicht zu erreichen. Solides Programm der Hinhaltung bis 3mm kurz vor die Eskalation.

Warum kann man nicht die Eier haben und sagen, wie es wirklich ist? Folgende hypotetische Situation wäre doch machbar gewesen: „Ich habe vergessen den Vermesseren den aktuellen Bauplan zu geben, daher ist nun alles falsch, aber das wird schon, dafür lege ich meine Hand ins Feuer. Und, dass hier ein Tiefbauer kommen soll, kam auch irgendwie ganz plötzlich für mich, ich habe vergessen, mich rechtzeitig darum zu kümmern, weil ich noch 1000 andere Baustellen habe, nun müssen Sie bis KW23 warten.“ Klar, wäre doof, aber wäre viell. etwas ehrlicher gewesen und nicht ein Hinhalten von Woche zu Woche. Naja … es ist nun wie es ist.

Heute sollte es nun also soweit sein und ich habe meine Meetings umgelegt und bin heute morgen auf’s Grundstück gefahren, um mich – wie versprochen – mit dem Bauleiter und dem Tiefbauer zu treffen. Wer kommt? Der Bauleiter, aber kein Tiefbauer, denn der kommt eben nicht, so die Botschaft … der kommt nun morgen. Dabei waren die Vermesser auch ganz sicher nicht nochmal da, es wurden nur „neue Zahlen“ an die Böcke geschrieben mit dem gut leserlichen Hinweis in rot, dass das ganze nun 36cm tiefer stattfindet:

Und wie wir ja aus Erfahrung wissen, können Handwerker mit solchen spontanen handschriftlichen Korrekturen souverän umgehen – die aber ja nun auch echt gut zu lesen sind. Aber ich will dem nichts vorweg nehmen und warte nun den morgigen Tag ab, wenn die Tiefbauer kommen. Wenn wirklich alles fehlerfrei läuft, bin ich ja zufrieden, aber wenn nicht, dann wird das hier ne anstrengende Sache, die gefühlt wohl sicher nicht zu einem Konsens führen wird :-/.

Also soweit die News bis jetzt, seit heute morgen wirkt der Bauleiter mal wieder „stets bemüht“, wir trennten uns dann mit seinen Worten „Ja, ich rufe Sie heute dann auch auf alle Fälle nochmal zwischen 12 und 13 Uhr an.“ … und wer hat angerufen? – natürlich niemand! Ist auch nicht schlimm, ich habe damit gerechnet und ich denke, wenn ich morgen früh wieder da bin und er vielleicht auch und wenn dann morgen auch der Tiefbauer emsig dabei ist, dann läuft’s ja :).

Angekündigt sind für Donnerstag und Freitag in dieser KW23 nun auch die Maurer (Beton ist bestellt), also am kommenden Wochenende sollte dort nun eine Bodenplatte oder wenigstens das Fundament vor sich hin trocknen, aber wir werden sehen; ich bin ein bischen vorsichtig geworden mit Ankündigungen, die über den aktuellen Moment hinausgehen…

/Andreas

Dieser Beitrag wurde unter Grundstück, Probleme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.